Languages

Krystyna Latuszewska

Krystyna Latuszewska

 

*Krystyna Latuszewska (*1928 in Łódź): Kurz nach der Besetzung von Łódź durch die Deutschen im September 1939 wurde Krystyna mit ihrer Familie aus der damals modernen Siedlung „Osiedle Montwiłła Mireckiego“ ins „Umsiedlungslager“ auf der ul. Łąkowa 4 vertrieben, ein ehemaliges Fabrikgebäude. Dort war die Familie mit Hunderten anderer Lodzer Bürger einige Monate unter prekären Lebensbedingungen interniert, bis sie ins Generalgouvernement zwangsumgesiedelt wurde.
 
Krystyna Latuszewska luden wir im November 2012 zu unserer Begegnungsveranstaltung LINIE 41 ein. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: http://www.lodzermenschen.net/de/node/145

 

*Übersetzte Transkription der Begegnung mit Krystyna Latuszewska:

  auf deutsch

 

*TEIL 1 der Filmauschnitte mit Krystyna Latuszewska (24 min)

   auf Polnisch - demnächst mit deutschen Untertiteln

 

*TEIL 2 der Filmauschnitte mit Krystyna Latuszewska (23 min)

   auf Polnisch - demnächst mit deutschen Untertitel

 

*Bilder aus dem Seminar + der Ortsbegehung November 2012

 

 

 

UNSER PROJEKT WURDE GEFÖRDERT UND ERMÖGLICHT DURCH: